Lexikon

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Gewalten-Trennung

Leichtes Format

In Österreich gibt es drei Gewalten. Das sind drei verschiedene Bereiche.
Gewalten-Trennung bedeutet:

  • Jemand macht die Gesetze. Das sind in Österreich die Abgeordneten im Parlament oder im Landtag. Das nennt man Legislative.
  • Jemand passt auf, dass die Gesetze eingehalten werden.  Dafür sind in Österreich die Bundesregierung und die Landesregierungen verantwortlich.
    Die Polizei passt auf, dass sich die Menschen an die Gesetze halten.
    Das nennt man Exekutive.
  • Jemand bestraft die Menschen, die sich nicht an die Gesetze halten. Das machen in Österreich die Richter. Das nennt man Judikative.

Bei einer Gewalten-Teilung soll niemand die ganze Macht haben. Die drei Gewalten sollen sich gegenseitig kontrollieren. Niemand soll seine Macht ausnutzen können.