Lexikon

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Sozial-Partnerschaft

Leichtes Format

Darunter versteht man die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Interessens-Vertretungen in der Politik. Zur Sozial-Partnerschaft  gehören in Österreich die Wirtschafts-Kammern, die Landwirtschafts-Kammern, die Arbeiter-Kammern und die Gewerkschaft. Sie alle vertreten ihre Gruppe. Sie sind gleichberechtigt. Sozialpartner verhandeln zum Beispiel über Löhne und Gehälter. Wenn sie sich einigen, können sie zum Beispiel einen Streik oder Proteste verhindern.  Alle bekommen etwas und alle sind mehr oder weniger zufrieden.