News.rechtleicht.at

Die Parteien ÖVP und FPÖ verhandeln seit Oktober, damit sie in Österreich eine neue Regierung bilden können. Jetzt haben sie sich beim Thema Rauchen geeinigt. In Lokalen darf weiterhin in bestimmten Räumen geraucht werden. Man darf erst ab 18 Jahren rauchen. Bisher durfte man schon ab 16 Jahren rauchen. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen in Lokalen nicht in Raucher-Räumen sitzen. Man darf auch nicht im Auto rauchen, wenn Kinder oder Jugendliche unter 18 mitfahren. Ab wann diese neuen Regeln gültig sind, weiß man noch nicht. Die Regelung regt viele Menschen auf. In vielen Ländern Europas ist Rauchen in der Öffentlichkeit...

Der Verfassungs-Gerichtshof hat am Dienstag die „Ehe für alle“ freigegeben. In Österreich dürfen damit ab dem 1. Jänner 2019 auch gleich-geschlechtliche Paare heiraten. Es ist dann erlaubt, dass ein Mann einen Mann und eine Frau eine Frau heiratet. Bisher durfte nur ein Mann eine Frau heiraten. Erklärung: Verfassungs-Gerichtshof Der Verfassungs-Gerichtshof ist eines der wichtigsten Gerichte in Österreich. Er überprüft zum Beispiel, ob Gesetze gegen die österreichische Verfassung verstoßen. Der Verfassungs-Gerichtshof wird oft mit „VfGh“ abgekürzt.Powered by WPeMatico...

Seit vielen Jahren findet am 3. Dezember, der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung statt. Hier ein Überblick. Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung ist jedes Jahr am 3. Dezember. Internationaler Tag bedeutet, dass dieser Tag auf der ganzen Welt ist. Seit dem Jahr 1993 gibt es diesen Tag. Die Vereinten Nationen haben beschlossen, dass es diesen Tag geben soll. Die Vereinten Nationen sind ein Bündnis mit 193 Mitglieds-Ländern.Warum gibt es den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung? Der Tag soll Menschen dazu bringen über Menschen mit Behinderung nachzudenken. Alle Menschen sollen auf die Probleme von Menschen mit Behinderung aufmerksam werden. Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung ist auch ein Gedenk-Tag. Er zeigt, dass Menschen...

Zum ersten Mal wurde in New Orleans eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt. Die amerikanische Stadt New Orleans bekommt zum ersten Mal eine Bürgermeisterin. LaToya Cantrell wurde mit mehr als der Hälfte der Stimmen zur Bürgermeisterin gewählt. Sie ist den Menschen, die sie dabei unterstützt haben, sehr dankbar. Sie möchte als Bürgermeisterin eine Stimme für alle werden. Cantrell ist erst 2012 in den Stadtrat von New Orleans gewählt worden. Davor hat sie in einer Organisation gearbeitet, die beim Wiederaufbau von New Orleans geholfen hat, nachdem 2005 ein Wirbelsturm die Stadt zerstört hat. Cantrell wird mit ihrer Arbeit als Bürgermeisterin im Jahr 2018 beginnen.Powered by WPeMatico...

Vor einigen Monaten waren in Deutschland Wahlen. Seitdem wollen 4 Parteien gemeinsam eine Regierung bilden und verhandeln deshalb. Diese Parteien sind die CDU, die CSU, die Grünen und die FDP. Die Verhandlungen sind jetzt aber gescheitert. Der FDP-Chef Christian Lindner brach die Gespräche ab. Denn die Politiker von seiner Partei waren mit den bisherigen Gesprächen unzufrieden. Wenn sich die Parteien nicht einigen, dann gibt es vielleicht bald wieder Wahlen in Deutschland. Frank-Walter Steinmeier ist Bundes-Präsident. Er will keine Neu-Wahlen. Der Bundes-Präsident will, dass sich die Parteien einigen. Deswegen redet er jetzt mit jedem einzelnen Partei-Chef. Powered by WPeMatico...

Elisabeth Köstinger ist Mitglied von der Partei ÖVP. Die ÖVP hat die Nationalrats-Wahlen gewonnen. Deshalb durfte die ÖVP den Kandidat für den Präsidenten vom Nationalrat aufstellen. Die ÖVP hat Elisabeth Köstinger aufgestellt. Jetzt ist Köstinger von den Abgeordneten im Nationalrat zur Präsidentin gewählt worden. Köstinger ist 38 Jahre alt. Sie ist die bisher jüngste Präsidentin vom Nationalrat. Davor war sie noch nie Nationalrats-Abgeordnete im Parlament. Erklärung: Nationalrat Der Nationalrat ist ein Teil vom Parlament. Das Parlament ist ein Gebäude, wo die Politiker von den Parteien arbeiten. Diese Politiker nennt man Abgeordnete. Sie werden bei den Nationalrats-Wahlen in den Nationalrat gewählt. Dadurch haben...

Peter Pilz ist der Chef von der Partei Liste Pilz. Die Partei hat es bei der Nationalrats-Wahl in den Nationalrat geschafft. Pilz soll vor einigen Jahren 2 Frauen sexuell belästigt hat. Pilz selbst sagt aber, dass er nichts getan hat. Trotzdem will Peter Pilz nicht mehr im Nationalrat sitzen. Das Nationalrats-Mandat von Pilz bekommt jemand anderer aus seiner Partei. Erklärung: Sexuelle Belästigung Wenn jemand einen Menschen berührt, ohne dass der andere das will, nennt man das sexuelle Belästigung. Meistens geht es dabei um Köper-Stellen, an denen man nicht von jedem berührt werden will. Sexuelle Belästigung kann es aber auch sein, wenn jemand...

Der katalanische Politiker Carles Puigdemont ist vor kurzem in das Land Belgien geflohen. Denn die Regierung von dem Land Spanien will ihn vor Gericht bringen. Jetzt hat die Regierung von Spanien einen europäischen Haft-Befehl gegen Puigdemont ausstellen lassen. Die Polizei von Belgien hat Puigdemont aber noch nicht verhaftet, sondern nur befragt. Er bleibt in Freiheit, darf Belgien aber nicht verlassen. Die Behörden von Belgien müssen nun entscheiden, ob sie Puigdemont verhaften und nach Spanien zurückschicken. Erklärung: Carles Puigdemont Carles Puigdemont war bis vor kurzem der Präsident von der Region Katalonien in dem Land Spanien. Puigdemont will, dass Katalonien ein eigenes Land wird....

Seit März sinkt die Zahl der arbeitslosen Menschen. Im Oktober waren 393.000 Menschen ohne Arbeit. Der Wirtschafts-Aufschwung in Österreich lässt die Zahl der arbeitslosen Menschen immer mehr sinken. Im Vergleich zum letzten Jahr, haben weniger Menschen keine Arbeit. Menschen ohne Arbeit, die aber eine Schulung beim Arbeitsmarkt-Service “AMS“ machen, sind auch mit einberechnet worden. Laut Sozial-Ministerium ist die Zahl der arbeitslosen Menschen die eine Schulung beim “AMS“ machen gestiegen. In den Jahren von 2011 bis 2016 ist die Zahl der Menschen ohne Arbeit gestiegen. Seit 2017 sinkt die Zahl der arbeitslosen Menschen wieder. Durch den Wirtschafts-Aufschwung gibt es dieses Jahr auch viel mehr Stellenangebote.Powered by WPeMatico...

14-jähriges Mädchen aus Deutschland gab ihrem Ausweis einen neuen Namen Hannah ist 14 Jahre alt. Sie wohnt in der deutschen Stadt Pinneberg und hat das Downsyndrom. Letzteres ist der Grund dafür, warum auf ihren Namen ein sogenannter Schwerbehindertenausweis ausgestellt wurde. Das gefällt dem Mädchen nicht. Darum hat sich Hannah einen neuen, eigenen Ausweis gebastelt, der ihr entspricht. Auf der durchsichtigen Hülle über dem Ausweis hat sie über die Wörter „SCHWERSTBEHINDERTEN“ leicht veränderte Wörter geschrieben: „SCHWER IN ORDNUNG“. Schon als kleines Kind hat sie sich ausgegrenzt gefühlt, wenn ihre Eltern diesen Ausweis hergezeigt haben. So entstand ihr Wunsch, dem Ausweis einen anderen Namen...