Was ist eine Partei?

Bei Wahlen wählen wir meist keine Personen, sondern eine »Partei«. Die Partei sucht dann für uns die Menschen aus, die entscheiden. Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen, die dieselben Dinge erreichen wollen.

Die Parteien verhandeln, was geschehen soll. Das ist wichtig, weil es für eine Entscheidung oft viele Möglichkeiten gibt.

 

Die Parteien im Nationalrat in Österreich sind:

• die SPÖ (die Sozialdemokratische Partei Österreichs)

• die ÖVP (die Österreichische Volkspartei)

• die FPÖ (die Freiheitliche Partei Österreichs)

• die Grünen

• Team Stronach

• NEOS

 

Zur Wahl stellen sich meistens noch einige andere Parteien. Manchmal spalten sich Parteien, weil die Mitglieder nicht mehr dieselben Dinge erreichen wollen. Manchmal ändern sie ihre Namen. Immer wieder gibt es neue Parteien. Man muss sich immer aktuell über das Angebot informieren.

 

Bei einer Wahl erhalten die Parteien unsere Stimmen. Diejenige Partei, die die meisten Stimmen erhält, kann am meisten bestimmen.

Es gibt zusammen 183 Mandate für Nationalratsabgeordnete.

 

Aktuell ist die Mandatsverteilung im Nationalrat so:

Bei Wahlen wählen wir meist keine Personen, sondern eine »Partei«.
Die Partei sucht dann für uns die Menschen aus, die entscheiden.
Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen, die dieselben Dinge erreichen wollen.
Die Parteien verhandeln, was geschehen soll.
Das ist wichtig, weil es für eine Entscheidung oft viele Möglichkeiten gibt.

 

Die Parteien im Nationalrat in Österreich sind:

• die SPÖ (die Sozialdemokratische Partei Österreichs)

• die ÖVP (die Österreichische Volkspartei)

• die FPÖ (die Freiheitliche Partei Österreichs)

• die Grünen

• Team Stronach

• NEOS

 

Zur Wahl stellen sich meistens noch einige andere Parteien.
Manchmal spalten sich Parteien, weil die Mitglieder nicht mehr dieselben Dinge erreichen wollen.
Manchmal ändern sie ihre Namen.
Immer wieder gibt es neue Parteien.
Man muss sich immer aktuell über das Angebot informieren.

 

Bei einer Wahl erhalten die Parteien unsere Stimmen.
Diejenige Partei, die die meisten Stimmen erhält, kann am meisten bestimmen.
Es gibt zusammen 183 Mandate für Nationalratsabgeordnete.

 

Aktuell ist die Mandatsverteilung im Nationalrat so: